Menu
Karriere
Home  > Leistungsspektrum > Versuch > Medienmanagement Antrieb

Medienmanagement Antrieb Erprobung von Systemen und Komponenten

Zur Absicherung der Medienversorgung im Antriebsbereich werden Versuche zur mechanischen und thermischen Beständigkeit sowie zur Funktionalität der Komponenten durchgeführt. Im Fokus stehen dabei Gesamtsysteme im Fahrzeug sowie Baugruppen, Module und Einzelbauteile.


SCR Systeme

Leistungsumfang

Typische Leistungsangebote:

  • Durchführung von Einfrier- und Auftauversuchen
  • Messung von Deformationen infolge thermischer und/oder mechanischer Belastung
  • Messung von Temperaturen und Drücken im Systembetrieb
  • Durchführung von Betätigungs- und Belastungsversuchen
  • Untersuchungen an elektrischen und elektronischen Komponenten
  • Durchführung von Grundlagen- und Funktionsuntersuchungen zu den Schwerpunkten Heizung, Auftauverhalten und Nachhaltigkeit, Druckaufbau und -regelung, Füllstandssensierung, Qualitätssensierung, Befüllung
  • Messtechnik-Ausrüstung von Erprobungsfahrzeugen und Prüfteilen
  • Durchführung von Erprobungsfahrten mit Gesamtfahrzeug
  • Verfolgung des Erprobungsprozesses bei System- und Bauteillieferanten
  • Benchmarkuntersuchungen
  • Betriebsfestigkeit (Weitere Informationen)
  • Akustik- und Schwingungsmessungen (Weitere Informationen)
  • Systemtest (Weitere Informationen)

 

Prüfumfang

Typische Prüfumfänge:

  • Gesamtfahrzeug
  • ZSB-Tanksysteme (z.B. SCR-, Wassereinspritzung)
  • Pumpen und Fördermodule
  • Sensoren für Füllstand, Medienqualität, Druck und Temperatur
  • Befüllköpfe und -halter
  • Leitungen
  • Hydraulische Verbindungen
  • Stecker und elektrische Verbindungen
  • Brennstoffzellensysteme und -komponenten

Prüfstandards

Typische Prüfstandards:

  • Lastenhefte
  • Entwicklungsprüfkatalog EP
  • System- und Bauteilspezifische Validierungspläne (DVP, PV)
  • ISO
  • DIN
  • VW (z. B. VW 80000)
  • TL
  • LV 124
  • Sonstige herstellerspezifische Prüfvorschriften