Menu
Karriere

Leistungsspektrum - Geführte Fehlersuche

Home  > Leistungsspektrum > Technische Dokumentation > Geführte Fehlersuche

Geführte Fehlersuche Analyse, Visualisierung und Programmierung für den Servicebetrieb.

Moderne Diagnosegeräte sind heute aus einem Servicebetrieb nicht mehr wegzudenken. Dafür erstellen unsere Mitarbeiter Prüfprogramme, mit denen die Servicemitarbeiter sicher in der Lage sind, Fehler in elektrischen Systemen aufzuspüren.


Erstellung Geführte Fehlersuche

Die Erstellung der GFS hat einen großen Einfluss auf den Serviceprozess innerhalb des Kundendienstes. Durch die Erstellung von Fehlersuchstrategien werden in Abstimmung mit der entsprechenden Entwicklungsabteilung zunächst die Grundlagen für den Softwareentwicklungsprozess geschaffen. Die Programmierung erfolgt anschließend auf Basis dieser freigegebenen Fehlersuchstrategien, aber auch steuergerätespezifische Zusatzinformationen, wie z. B. Lastenhefte, Inbetriebnahmeanweisungen etc., müssen hierbei berücksichtigt werden. Im Anschluss wird eine Vorabprüfung des Prüfablaufes durchgeführt.


macbook air mockup big

Diagnoseintensiverprobung (D-IE)

Mit der D-IE wird eine werkstattnahe Prüfung der erstellten GFS sichergestellt. Hierbei werden die erstellten Funktionsabläufe und die Steuergerätekommunikation überprüft. Das Aufschalten von elektrischen Fehlern zur Provokation von Ereignisspeichereinträgen ist nur eine der Möglichkeiten, das erforderliche Fehlerbild zu erzeugen.

Zusätzlich werden Arbeitsabläufe wie Grundeinstellung oder Kalibrierung mit anderen Kundendienstunterlagen (Reparaturleitfaden, etc.) abgeglichen. Die Dokumentation der Prüfergebnisse ist der Ausgangspunkt für den weiteren Entwicklungsprozess.


Betreuung während des Produktlebenszyklus

Innerhalb des Produktlebenszyklusses wird ständiger Kontakt mit der Entwicklung, dem Technischen Service Center, der Produktbetreuung, der Qualitätssicherung und dem Handel gehalten. Die Ergebnisse aus der Analyse und Beobachtung von Feldproblemen fließen in die ständige Pflege der GFS genauso ein, wie die Optimierung des Programmablaufes und die Weiterentwicklung des Produktes.


Fachbereichsabnahme GFS-Autorensystem

Die Prüfung von Vorabbereitstellungen des Autorensystems wird nach Vorgabeschwerpunkten der GFS-Autoren bezüglich Fehlerbeseitigung, Optimierung und Weiterentwicklung durchgeführt. Die Dokumentation der Prüfergebnisse ist der Ausgangspunkt für den weiteren Softwareentwicklungsprozess des Autorensystems.